Warum eine grundlegende gesellschaftliche Transformation zu einer fossilfreien und ressourcenneutralen Gesellschaft notwendig ist, was sie uns bringt und wie sie sich gestalten lässt.
Denkanstösse und Diskussion – Inspiration und Motivation.

Wann
Dienstag, 31. August 2021 ab 18.30- ca. 21.30 Uhr

Wo
Rostgarten, Alte Schadaugärtnerei, Seestrasse 44, 3600 Thun
www.rostgarten.be

zum Inhalt
Der aktuelle Klimawandel ist die ökologisch grösste Herausforderung, vor der die Menschheit in ihrer Entwicklungsgeschichte je stand. Der Schlüssel zu seiner Bewältigung ist der Mensch selbst, denn er hat den Wandel durch seine Lebens- und Wirtschaftsweise selbst ausgelöst. Lukas Weiss gibt Einblick in die soziologischen Ursachen der Krise und zeigt Wege auf, die ihre erfolgreiche Bewältigung möglich machen. An inspirierenden Beispielen wird erlebbar, wie eine fossilfreie und ressourcenneutrale Zukunft gemeinsam gestaltet und das Netto-Null- CO2-Ziel bis spätestens 2050 erreicht werden kann.

Unser Gastreferent

Lukas Weiss (*1965)
Fachexperte für Klimabildung und gesellschaftliche Transformation. Vorstandsmitglied der Vision 2035 (Biel Bienne, CH) sowie Mitglied des transformativen Denk- und Machwerks (Flensburg, DE). Mitglied des Gemeinderates (politische Exekutive) sowie Initiant der Zukunftswerkstatt Täuffelen-Gerolfingen.
www.lukasweiss.ch

Kosten
Kollekte

Anmeldung (nicht zwingend) und Kontakt für Rückfragen:
info@vorwaertsbeo.ch
079 292 95 42

Veranstalter
www.vorwaertsbeo.ch